media.dot

  • foto
  • video
  • konzept
  • branding
  • design

Kurse

Fotografieren ist beliebter denn je: Man will Erinnerungen festhalten, Handykameras werden immer besser (und fast jeder hat ein Smartphone) und eine Spiegelreflexkamera bekommt man schon um wenige hunderte Euro.

Deshalb wollen wir euch unser Wissen weitergeben – durch kleine Tipps, wie etwa dass man bei Kindern auf Augenhöhe, nicht von oben herab fotografieren sollte, dass im Schatten fotografieren viel leichter als in der Sonne ist, dass ohne Blitz fotografiert meist besser wirkt als mit, erhält man mit wenig Aufwand viel bessere Fotos.

Viele wundert es vielleicht, dass ein Fotograf sein Wissen weiter gibt („damit baust du dir ja deine eigene Konkurrenz auf?“) – wir wollen euch trotzdem die Möglichkeit geben, bessere Fotos zu machen, warum wollen wir kurz erklären:

Ja, es sind schon FotografInnen aus unseren Workshops entstanden – diese arbeiten aber überwiegend mit, und nicht gegen uns – und hätten wahrscheinlich auch sonst (etwa mit einem anderen Kurs) ihren Weg gemacht.

Der Großteil aber hat einfach Freude am Fotografieren und nutzt das Wissen für sich selbst – egal ob für bessere Urlaubsfotos, Fotos von der eigenen Familie oder als Hobby – und kommt oft gerade durch den Kurs auch zu einem Fotoshooting zu uns, was uns natürlich umso mehr freut.

Grundlagenkurs Fotografie & Bearbeitung

6 Abende zu je ca. 1 Stunde Fotografie wöchentlich
2 Abende zu je ca. 2 Stunden Bearbeitung geblockt
Termine werden gemeinsam beim 1. Termin vereinbart
Ort: Fotostudio media.dot in 5241 Maria Schmolln Nr. 8
Kursleitung: Martin Mühlbacher

 

Voraussetzungen

  • KEINE Vorkenntnisse
  • Digitalkamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten (Spiegelreflex oder Systemkamera)
    muss nicht vorhanden sein, kann auch nach dem ersten Termin (Kaufberatung) gekauft werden
  • Laptop (Windows oder Mac), Software Lightroom (Testversion verfügbar)

 

Ablauf

An jedem Abend wird ein Thema zuerst theoretisch behandelt und dann praktisch daran gearbeitet. Während des Arbeitsprozesses auftauchende Fragen werden im Laufe der Stunde geklärt, dann ist eine Woche Zeit das Gelernte anzuwenden. Beim darauffolgenden Termin gibt es eine Feedbackrunde zur „Hausübung“, dann wird darauf aufbauend das nächste Thema bearbeitet.

Es werden immer kleine Themengebiete praktisch angewendet, so behält man das Gelernte auch langfristig, deshalb findet der Basic-Kurs nicht blockweise statt. Die Unterlagen erhält man in Form einer Videoaufzeichnung jedes Termines, so kann man jederzeit auch Fragen und Zusammenhänge nachvollziehen (was man sich bei textlichen Unterlagen oft umständlich heraussuchen muss). Es werden auch die Fotos der nicht anwesenden Teilnehmer besprochen, so ist es auch kein Problem, wenn man bei einem Termin fehlt.

 

Inhalte

  1. Abend: Technische Einführung, Kaufberatung, Automatikmodi
  2. Abend: Kameraeinstellungen verstehen, Blende, Zeit, ISO
  3. Abend: Kompositionsregeln, Landschaft / Architektur / Urlaub
  4. Abend: Licht sehen & nutzen, Menschen & Kinder
  5. Abend: Bei Nacht fotografieren / Blitzen
  6. Abend: Frageabend – offene Probleme / Fragen der Teilnehmer
  7. Abend: Fotobearbeitung – Import, Dateistruktur, Auswahl, Zuschnitt
    Fotobearbeitung – Grundkorrektur, Schwarzweiß, Effekte
  8. Abend: Bilder präsentieren – Vorbereitung für Druck, Fernseher & Co. Abschlusspräsentation, Frage- & Feedbackrunde

 

Kosten / Anmeldung

Die Kursgebühr ist einmalig 249€ für alle 8 Termine. Man kann auch nur den Fotografie-Teil (6 Termine) um 169€ oder die 2 Bearbeitungsabende um 99€ belegen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 14 Personen beschränkt (bei mehr Personen werden die Kurse aufgeteilt).

Bei Interesse einfach eine e-mail an kontakt@mdot.at senden, dann erhaltet ihr die Ausschreibung zum nächsten Kurs. (meistens Frühjahr & Herbst)

Fotokurs Advanced

6 Blöcke an verschiedenen Locations
Termine werden gemeinsam beim 1. Termin vereinbart
Fotostudio media.dot in 5241 Maria Schmolln 8
Kursleitung: Martin Mühlbacher

 

Voraussetzungen

  • m.fotokurs Grundlagen + Bearbeitung ODER vergleichbarer Wissensstand (Kameraeinstellungen, Kompositionsregeln, Fotobearbeitung mit Lightroom etc.)
  • Digitalkamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten (Spiegelreflex oder Systemkamera)
  • Laptop (Windows oder Mac), Software wird bereitgestellt

 

Ablauf

Der Fortgeschrittenen-Kurs besteht aus 6 Blöcken, bei denen jeweils ein Thema bearbeitet wird. Es erfolgt zu Beginn jedes Blockes eine Einführung in die Thematik und dann die in der Regel selbstständige praktische Arbeit am „Projekt“ (etwa Inszenierung / Posing), natürlich unter Hilfestellung.

 

Inhalte

  1. Termin 1,5h
    Präsentation eigener Arbeiten, Terminvereinbarung, erweiterte Kameraeinstellungen
  2. Block 2,5h
    Fotografieren bei Dämmerung und Nacht
  3. Block 3h
    Fotogafieren outdoor mit vorhandenem Licht, Posing / Inszenierung
  4. Block 3h
    Mit Licht arbeiten, Reflektor, Home-Studio & Co
  5. Block 2h
    erweiterte Bearbeitung mit Photoshop, Panoramen, HDR, Retusche, Composing Einführung
  6. Block 2h
    div. Fotosoftware, Plattformen etc., Präsentation der Arbeiten

 

Kosten / Anmeldung

Die Kursgebühr ist einmalig 350€ für alle 6 Blöcke, die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 Personen beschränkt. Bei Interesse einfach eine e-mail an kontakt@mdot.at senden, dann erhaltet ihr die Ausschreibung zum nächsten Kurs.

Wir halten immer wieder auch Workshops zu verschiedensten Themen ab, etwa Fotografieren mit dem Handy, Bildbearbeitung mit Photoshop, Studiofotografie etc. Bei Interesse einfach eine e-mail an kontakt@mdot.at senden, dann erhaltet ihr die Ausschreibungen zu den nächsten Workshops. Gerne auch euren Workshopwunsch (Urlaubsfotos, Kinder fotografieren, Fashionfotografie, Posing etc.) mit angeben.